Preisträger DMW 2016

Kategorie: Trompete solo

 

Verwendung der Fotos bitte nur für Preisträgerkonzerte des DMW und mit Bildnachweis: Foto: Sebastian Heck

 

Die aktuellen DMW-Preisträger

DMW 2016

Katharina Konradi, Sopran >>>

Raphaela Gromes, Cello >>>

Valentino Worlitzsch, Cello >>>

Simon Höfele, Trompete >>>
Constantin Hartwig, Tuba >>>

Tobias Klich, Komponist >>>

Tamon Yashima, Komponist >>>

 

DMW 2015

Bettina Aust, Klarinette >>>

Wies de Boevé, Kontrabass >>>

Damian Scholl, Komponist >>>

 

DMW 2014

Frank Dupree, Klavier >>>

Preisträger DMW 2016

Kategorie: Trompete solo

Simon Höfele

Simon Höfele, geboren 1994, erhielt mit sieben Jahren seinen ersten Trompeten­unterricht bei Michael Schmeißer und wurde 2008 Jungstudent und dann 2012 Vollstudent bei Reinhold Friedrich an der Hochschule für Musik Karlsruhe.


2016 wurde er mit dem Preis des Deutschen Musikwettbewerbs ausgezeichnet, der erstmals seit 23 Jahren wieder in der Kategorie Trompete vergeben wurde, und erhielt in diesem Rahmen außerdem ein Jahresstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben sowie den Förderpreis der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e.V. Ebenfalls wird er seit 2016 als „SWR2 New Talent“ für drei Jahre durch SWR2 gefördert. Unter seinen weiteren Preisen und Auszeichnungen sind 1. Preise beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert, der zweimalige Gewinn des Concours Européen de Jeunes Trompettistes, der Sonderpreis „U21“ des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD und der 1. Preis beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2015. Der Trompeter ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben (u. a. Gerd Bucerius-Stipendiat), der Hummel-Gesellschaft Weimar, der Stiftung Jugend musiziert Niedersachsen, der Oscar und Vera Ritter Stiftung und der Da Ponte Stiftung Darmstadt. 2012 wurde ihm der Förderpreis Kultur der Stadt Darmstadt verliehen und 2013 der Bruno Frey Musikpreis.


Solokonzerte spielte Simon Höfele mit dem Königlichen Concertgebouw­orkest Amsterdam unter Leitung von Semyon Bychkov, mit dem Shanghai Philharmonic Orchestra, dem Staatstheater Darmstadt, dem Beethoven Orchester Bonn, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Kammerorchester Frankfurter Solisten, der Philharmonie Merck, der Sinfonietta Darmstadt, dem Deutschen Kammerorchester Berlin, dem Kammerorchester Aachen, mit dem Mahler Chamber Orchestra und mit dem Landesjugendsinfonieorches­ter Hessen (u. a. Konzerttournee durch China). 2012 brachte er zusammen mit Reinhold Friedrich und dem Schleswig-Holstein Festival Orchester unter Leitung von Matthias Pintscher das Doppelkonzert für zwei Trompeten von Pintscher zur Uraufführung.


Simon Höfele ist Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester, dem Schleswig-Holstein Festival Orchester und im Bundesjugendorchester. Er besuchte Kurse beim Ensemble Modern und German Brass und erhielt Unterricht bei renommierten Professoren, wie Edward H. Tarr, Klaus Schuhwerk, Wim van Hasselt, Frits Damrow, Urban Agnas, Luis Gonzalez, Peter Lohse, Hannes Läubin, Kristian Steenstrup, Eric Aubier, Jeroen Berwaerts. 

 

 

Repertoire und Förderhinweis für Konzerte mit Orchester:

Trompete & Orchester

 

Programmvorschläge und Förderhinweis für Kammerkonzerte:

Trompete & Klavier


Kontakt:

s.hoefele(at)gmx.de

zurück zur Preisträgerübersicht >>>