Preisträger DMW 2014

 

Kategorie: Klavier solo

 

Die aktuellen DMW-Preisträger

DMW 2017

Juri Schmahl, Oboe >>>

Tillmann Höfs, Horn >>>

Steven Heelein, Komponist >>>

Elias Jurgschat, Komponist >>>

 

DMW 2016

Katharina Konradi, Sopran >>>

Raphaela Gromes, Cello >>>

Valentino Worlitzsch, Cello >>>

Simon Höfele, Trompete >>>
Constantin Hartwig, Tuba >>>

Tobias Klich, Komponist >>>

Tamon Yashima, Komponist >>>

 

DMW 2015

Bettina Aust, Klarinette >>>

Wies de Boevé, Kontrabass >>>

Damian Scholl, Komponist >>>

 

DMW 2014

Frank Dupree, Klavier >>>

Preisträger DMW 2014

Kategorie: Klavier solo

Video von Frank Dupree

In der zu Ende gehenden Saison ist Frank Dupree Artist in Residence der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.

Nun wurde ein Konzert mitgeschnitten, bei dem er Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll vom Klavier aus dirigiert. Das komplette Video sehen Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=SJazDnwxx9I

 

Frank Dupree

Foto: Sebastian Heck
Foto: Sebastian Heck

Frank Dupree, geboren in Rastatt 1991, konzertierte u. a. mit dem Berner Sinfonieorchester (Schweiz), dem Kristiansand Symfoniorkester (Norwegen), dem Symfoniorkester Malmö (Schweden), den Duisburger Philharmonikern, der Weimarer und Badischen Staatskapelle und dem Auckland Philharmonia Orchestra (Neuseeland).

 

In der Saison 2017/2018 debütiert Dupree als Solist mit den Essener, den Stuttgarter und den Breslauer Philharmonikern. Außerdem führen ihn Tourneen nach England (Wigmore Hall) und Italien.

 

2014 wurde Frank Dupree einziger Preisträger beim 40. Deutschen Musikwettbewerb in Bonn. Er war zu Gast bei Musikfestivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Weilburger Schlosskonzerten, dem Heidelberger Frühling sowie dem Davos und dem Verbier Festival.

 

Nach seiner Debüt-CD „Opus 1“ mit Beethoven, Berg, Berio und Eötvös in der Preisträgerreihe des Deutschen Musikwettbewerbs beim Label GENUIN folgt 2017 sein nächstes Album mit Werken von George Antheil, der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und GMD Karlheinz Steffens. Als Artist in Residence der Saison 2016/17 trat Dupree in über zehn Konzerten als Pianist und Dirigent mit der Staatsphilharmonie auf.

 

In Projekten wie Rhapsody in School und The Young ClassX widmet er sich intensiv dem künstlerischen Nachwuchs.

 

Frank Dupree wird seit 20 Jahren von Sontraud Speidel unterrichtet. Im Wintersemester 2017/18 beendet er sein Master-Studium an der Hochschule für Musik Karlsruhe im Master. Er ist Carl-Heinz Illies-Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. 2016 wurde er zum Steinway-Artist ernannt. 

 

 

Internetseite von Frank Dupree:

www.frank-dupree.de

 

Repertoire und Förderhinweis für Konzerte mit Orchester:

Klavier & Orchester

 

Programmvorschläge und Förderhinweis für Kammermusik:

Klavier solo / Klavier & Trompete

 

Kontakt:

mail(at)frank-dupree.de

 

 

zurück zur Preisträgerübersicht >>>