Der DMW im Radio

 

Rückblick: Ausgewählte Radiobeiträge  

 

Förderer Stuttgart

DMW 2013 in Stuttgart

 

 

Vier Solisten triumphieren beim DMW 2013

Rekord: 29 Stipendien in allen 13 Wertungskategorien vergeben

Beim Deutschen Musikwettbewerb 2013 in Stuttgart entschieden zwei Cellisten, ein Tubist und eine Schlaginstrumentalistin die renommierte Klassik-Meisterschaft  für sich. 29 weitere junge Musiker und Ensembles  erspielten sich mit ebenfalls außerordentlichen Leistungen ein Stipendium.

Die Entscheidung über die Vergabe der diesjährigen Auszeichnungen fiel in
den Schlussrunden für Kammermusik und im Rahmen der zwei Orchesterfinale.  Vier  Finalisten überzeugten schließlich die 30-köpfige Gesamtjury und wurden für ihre herausragenden Leistungen mit dem Preis des Deutschen Musikwettbewerbs 2013 belohnt:

  • Janina Ruh (Violoncello), geb. 1989 in Rottweil (BW)

    Studium an der UdK Berlin

  • Jonas Palm (Violoncello), geb. 1993 in Ludwigsburg (BW)

    Studium an der HfMDK Stuttgart (BW)

  • Rubén Durá de Lamo (Tuba), geb. 1986 in Elda (Spanien)

    Studium an der HMTM Hannover (NI)

  • Sabrina Suk Wai Ma (Schlaginstrumente), geb. 1985 in Devon (GB)

    Studium an der HfM Karlsruhe (BW)

 

 

Die Preisträger des DMW 2013 v.l.n.r: Jonas Palm (Violoncello), Janina Ruh (Violoncello), Sabrina Suk Wai Ma (Schlaginstrumente) und Rubén Durá de Lamo (Tuba)

 

29 weitere junge Solisten und Kammermusikensembles wurden mit einem Stipendium für ihre ebenfalls hervorragenden Leistungen belohnt:

·       Vera Lotte Böcker (Sopran), geb. 1984 in Brühl (NRW)

Studium an der UdK Berlin

·       Neele Kramer (Mezzosopran), geb. 1985 in Burgwedel (NI)

Wohnhaft in Hannover (NI)

·       Hiltrud Kuhlmann (Sopran), geb. 1985 in Deggendorf (BY)

Studium an der HfMT Köln (NRW)

·       Kathrin Leidig (Mezzosopran), geb. 1984 in Balingen (BW)

Wohnhaft in Bonn (NRW)

·       Elena Puszta (Gesang), geb. 1985 in Berlin

Studium an der HfMT Köln (NRW)

·       Simone Drescher (Violoncello), geb. 1990 in Herdecke (NRW)

Studium an der HfM Franz Liszt Weimar (TH)

·       Jakob Stepp (Violoncello), geb. 1991 in Stuttgart (BW)

      Studium an der UfMDK Wien

·       Markus Czieharz (Trompete), geb. 1995 in Roth (BY)

Studium an der HfMT München (BY)

·       Christian Martin Kirsch (Trompete), geb. 1985 in Müllheim (BW)

      Studium an der HfM Karlsruhe (BW)

·       Jonathan Müller (Trompete), geb. 1990 in Leonberg (BW)

Studium an der HfM Karlsruhe (BW)

·       Constantin Hartwig (Tuba), geb. 1992 in Neustadt a. d. Weinstraße (RP)

Studium an der HMTM Hannover (NI)

·       Maximilian Wagner-Shibata (Tuba), geb. 1992 in Freiburg i. Br. (BW)

      Studium an der HfM Karlsruhe (BW)

·     Martin Hennecke (Schlaginstrumente), geb. 1987 in Taunton (Großbritannien)

Studium an der HfM Trossingen (BW)

·       Vanessa Porter (Schlaginstrumente), geb. 1992 in Laupheim (BW)

Studium an der HfMDK Stuttgart (BW)

·    Judith Bunk (Gitarre), geb. 1990 in Freiberg (SN)

Studium an der HfM Franz Liszt Weimar (TH)

·       Matthias Müller (Gitarre), geb. 1985 in Solingen (NRW)

Studium an der HfM Basel

·       Annette Fabriz (Orgel), geb. 1990 in Esslingen (BW)

Studium an der HfM Freiburg (BW)

·       Johanna Soller (Orgel), geb. 1989 in Burghausen (BY)

Studium an der HfMT München (BY)

·       Christoph Schönfelder (Orgelimprovisation), geb. 1992 in Landshut (BY)

Studium an der HfMT München (BY)

·       Philipp Heiß (Klavierpartner Lied), geb. 1985 in Augsburg (BY)

Studium an der HfM Würzburg (BY)

·       Christine Hiller (Klavierpartner Lied), geb. 1989 in Calw (BW)

Studium an der HMTM Hannover (NI)

·       Clemens Müller (Klavierpartner Lied), geb. 1983 in Tübingen (BW)

Studium an der HfM Hanns Eisler Berlin

·       Duo Lösch-Bähr (Duo Flöte-Klavier)

Kathrin Lösch / Flöte

Melanie Bähr / Klavier

·       Acelga Quintett (Bläserquintett)

Hanna Mangold / Flöte

Sebastian Poyault / Oboe

Amanda Kleinbart / Horn

Julius Kircher / Klarinette

Antonia Zimmermann / Fagott

·       canorusquintett (Bläserquintett)

Maximilian Randlinger / Querflöte

Leonie Dessauer / Oboe

Christoph Schneider / Klarinette

Friedrich Müller / Horn

Hakan Isiklilar / Fagott

·       Duo Tanchev-Jahn (Duo Violine-Klavier)

Friederike Jahn / Violine

Asen Mihaylov Tanchev / Klavier

·       Trio Adorno (Klaviertrio)

Christoph Callies / Violine

Samuel Selle / Violoncello

Lion Hinrichs / Klavier

·       3R (Ensemble für Neue Musik)

Gregor Schulenberg / Flöte

Boglárka Pecze / Klarinette

Paul Hübner / Trompete

·       SonARTrio (Ensemble für Neue Musik)

Simon Kluth / Violine

Benedikt Brodbeck / Violoncello

Till Marek Mannes / Bajan

 

Im Finale des Deutschen Musikwettbewerbs Komposition gewann Dominik Susteck den mit 5.000 Euro dotierten Preis der Philharmonie Essen für seine Komposition „Spiegelbild“ für Alt- und Baritonsaxophon. Kathrin Denner erhielt für ihre Komposition „Tabula“ für Alt- und Tenorsaxophon den Kompositionsauftrag des Deutschlandfunk in Höhe von 1.500 Euro. Die Uraufführung der prämierten Kompositionen samt Preisverleihung erfolgt am 26. Mai in der Philharmonie Essen.

 

Pressemitteilung zum Download

 

DMW Komposition 2013

Im Finale des  Deutschen Musikwettbewerbs Komposition gewann Dominik Susteck den mit 5.000 Euro dotierten Preis der Philharmonie Essen für seine Komposition „Spiegelbild“  für Alt- und Baritonsaxophon. Kathrin Denner erhielt für ihre Komposition „Tabula“ für Alt- und Tenorsaxophon den Kompositionsauftrag des Deutschlandfunk in Höhe von 1.500 Euro. Die Uraufführung der prämierten Kompositionen samt Preisverleihung erfolgt am 26. Mai in der Philharmonie Essen. 

 

 

Der DMW 2013 im Überblick

Der Deutsche Musikwettbewerb erklang in der Zeit vom 14. bis 28. März 2013  erstmalig in Stuttgart. Rund 200 Solisten und Ensembles maßen sich in den Kategorien Gesang, Violoncello, Trompete, Tuba, Orgel, Gitarre, Schlaginstrumente, Klavierpartner Lied / Instrumentalmusik, Duo Violine-Klavier, Duo Flöte-Klavier, Klaviertrio, Bläserquintett und Ensembles für Neue Musik.

Deutscher Musikwettbewerb 2013
Stuttgart 14. - 28. März

 

Programmheft DMW 2013

im pdf-Format

 

Konzertprogramme der Abschlusskonzerte

Preisträgerkonzert I - Kammermusik

Preisträgerkonzert II - Solisten mit den Stuttgarter Philharmonikern unter Leitung von Olivier Tardy