Stipendiat und Finalist DMW 2015

Kategorie: Violine

 

Honorarzuschuss

für Solokonzerte mit professionellen deutschen Orchestern: bis 750 €

www.musikrat.de/dmw-kuenstlerliste

 

für Solokonzerte mit sonstigen Orchestern: bis 500 €

www.musikrat.de/dmw-ptkonzerte

 

Stipendiat und Finalist DMW 2015

Kategorie: Violine

Angelo de Leo

Foto: David Ausserhofer

Angelo de Leo wurde bereits als Elfjähriger als Jungstudent an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart aufgenommen, wo er von Christian Sikorski ausgebildet wurde. Ab 2011 studierte er in Lübeck bei Thomas Brandis, seit 2015 setzte er seine Ausbildung an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Antje Weithaas und in der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker fort. Weitere Impulse erhielt er von Donald Weilerstein, Igor Ozim, Shmuel Ashkenasi sowie vom Artemis-, Vogler- und Melos-Quartett.

 


Er ist Preisträger des Internationalen Violinwettbewerbs Freiburg, des Possehl-Wettbewerbs Lübeck, des Klassikpreises des WDR und des Violinwettbewerbs der Musikhochschule Stuttgart und gewann sechs 1. Bundespreise bei Jugend musiziert. Beim Deutschen Musikwettbewerb 2015 wurde er Finalist, Stipendiat sowie Sonderpreisträger, verbunden mit der Aufnahme in die 60. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler und in die Künstlerliste - Solisten des DMW.

 


Auftritte mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester, dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck, dem Philharmonischen Orchester Freiburg sowie beim Heidelberger Frühling, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und dem Schleswig-Holstein Musik Festival dokumentieren sein solistisches und kammermusikalisches Können.

 


Angelo de Leo ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, von LiveMusicNow und der Deutschen Stiftung Musikleben, die ihm als Preisträger des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds eine wertvolle Violine von G. F. Pressenda, Turin 1829, zur Verfügung stellt.

 

Kontakt: angelo.deleo@gmx.de 

 

 

 

Repertoire Violine & Orchester

Ludwig van Beethoven Konzert D-Dur op. 61
  Romanze Nr. 1 G-Dur op. 20
  Romanze Nr. 2 F-Dur op. 50
Johannes Brahms Konzert D-Dur op. 77
Max Bruch Konzert g-Moll op. 26
Ernest Chausson Poème op. 25
Felix Mendelssohn Bartholdy Konzert e-Moll op. 64
Wolfgang Amadeus Mozart Konzert Nr. 4 D-Dur KV 218
  Konzert Nr. 5 A-Dur KV 219
  Adagio E-Dur KV 261
Camille Saint-Saëns Introduction et Rondo capricioso op. 28
Pablo de Sarasate Carmen-Fantasie op. 25
  Zigeunerweisen op. 20
Jean Sibelius Konzert d-Moll op. 47
Peter Tschaikowski Konzert D-Dur op. 35
   
   
Weitere Werke auf Anfrage:  
Joseph Haydn Violinkonzert C-Dur, Hob. VIIa
Franz Schubert Rondo A-Dur für Violine und Orchester D 438