Tag der Musik 2013

Der Tag der Musik 2013 fand vom 14. bis 16. Juni 2013 mit über 1.700 Veranstaltungen statt. Mit dem Motto "Kulturelle Vielfalt live!" sollten vor allem der Reichtum, aber auch die Gefährdung der Kulturellen Vielfalt in den Blickpunkt der politischen und medialen Öffentlichkeit gerückt werden.

Der Schutz und die Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen in unserem Land sind essentiell für die Zukunftsfähigkeit unserer Wissens- und Kreativgesellschaft. Der immer noch große Reichtum Kultureller Vielfalt ist durch unverhältnismäßig radikale Kürzungs- und Schließungsmaßnahmen insbesondere im ländlichen Raum gefährdet. Kulturelle Vielfalt kann nur dann Wirkung entfalten, wenn sie insbesondere in jungen Jahren erlebbar ist, denn Kulturelle Vielfalt bedingt kulturelle Teilhabe. Deshalb müssen die Orte kultureller Erstbegegnung wie Kindergarten, Schule und Musikschule in die Lage versetzt werden, durchgängig eine qualifizierte Musikalische Bildung anbieten zu können.

Der Deutsche Musikrat rief daher auf, den Tag der Musik 2013 als Schaufenster der Kulturellen Vielfalt und als Plattform des musikpolitischen Engagements vor Ort in den Städten und Gemeinden öffentlichkeitswirksam zu nutzen.

Die Ausgaben 02/2008 und 01/2010 des Musikforums stellen mit den Fokusthemen "Kulturelle Vielfalt und der Dialog der Kulturen" und "Über Grenzen hinaus. Multikulti ade - Wege in transkulturelle Welten" weitere Hintergrundinformationen zu diesem Thema bereit.

  

 
 
Unsere Förderer und Partner:
© 2017 by Deutscher Musikrat