VERANSTALTUNGEN 2016

Juni 2016
17.06.2016 - 06.08.2016
Karlsruhe
Spiel mich!
Eine Kooperation mit dem Musikhaus Schlaile Karlsruhe, den ansäßigen Einzelhändlern, Künstlern und verschiedenen Kulturpartnern.
August 2016
03.08.2016
Baden-Baden
Nachtmusik
Das Toccarion für Erwachsene
Einmal im Monat lädt die unglaubliche Kinder-Musik-Welt Erwachsene ein, das Toccarion und seine
Spiele kennenzulernen.
Jeweils am ersten Mittwoch im Monat heißt es von 18 bis 21 Uhr „Nachtmusik – das Toccarion für Erwachsene“.
Eine Musiklotsin der Kinder-Musik-Welt präsentiert die Spiele der Einrichtung und erläutert das Konzept, mit dem
Kinder an die Musik herangeführt werden.
Der Blick hinter die Kulissen der weltweit einzigartigen Einrichtung wird interaktiv gestaltet.
Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, mehr über die
historischen Räume und deren wechselvolle Geschichte
im Fürstentrakt des Alten Stadtbahnhofes Baden-Baden zu erfahren.
28.08.2016
Dittersbach
Konzert zum Kirchweihfest an der Silbermannorgel - Flöte & Orgel
Gudrun Strohhäcker, Dresden (Flöten)
Martin Strohhäcker, Dresden (Orgel)
September 2016
04.09.2016
Eisenach
Kammermusik an Bachs Taufstein
Mitteldeutsche Barock-Compagney
07.09.2016
Baden-Baden
Nachtmusik
Das Toccarion für Erwachsene
Einmal im Monat lädt die unglaubliche Kinder-Musik-Welt Erwachsene ein, das Toccarion und seine
Spiele kennenzulernen.
Jeweils am ersten Mittwoch im Monat heißt es von 18 bis 21 Uhr „Nachtmusik – das Toccarion für Erwachsene“.
Eine Musiklotsin der Kinder-Musik-Welt präsentiert die Spiele der Einrichtung und erläutert das Konzept, mit dem
Kinder an die Musik herangeführt werden.
Der Blick hinter die Kulissen der weltweit einzigartigen Einrichtung wird interaktiv gestaltet.
Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, mehr über die
historischen Räume und deren wechselvolle Geschichte
im Fürstentrakt des Alten Stadtbahnhofes Baden-Baden zu erfahren.
10.09.2016
Baden-Baden
Bunte Blätter
Herbstlieder zum Mitsingen
Fallende Blätter, bunte Wälder und schnell daher flitzende Wagen. Herbstlieder sind wunderbar vielseitig.
Gleiches gilt für die menschliche Stimme: sind kann plätschern wie ein Bach, voll und rund wie eine Glocke oder hell
und fein wie ein Sonnenstrahl klingen.
Wie das funktioniert, erkunden wir an dem Stimmenmodell des Toccarion und beim eigenen Singen.
Und damit wir im kühlen Herbst nicht frieren,
wärmen wir uns beim Notenpuzzlespielen mit dem
Virtuellen Orchester wieder richtig auf.
Fußballspielen mit Noten – so etwas gibt es nur im Toccarion! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
10.09.2016
Petersberg / OT Brachstedt
Auf 6 Saiten durch die Zeiten - Gitarrenkonzert
Schüler/innen und Lehrer/innen der Kreismusikschule "Carl Loewe"
10.09.2016
Gießen
LA TRAVIATA
Oper von Giuseppe Verdi

Eine Prostituierte als tragische Opernheldin – im Uraufführungsjahr 1853 sorgte dies für einen Skandal. Heute zählt Giuseppe Verdis Klassiker zu den berührendsten Werken der Operngeschichte. Im Mittelpunkt steht die Liebe des jungen Alfredo Germont zur schillernden Kurtisane Violetta. Doch den beiden ist kein langes Glück beschert: Ihnen entgegen steht Alfredos Vater Giorgio, der bestrebt ist, die nicht standesgemäße Beziehung seines Sohnes zu beenden – und damit ein tragisches Ende einleitet. Schließlich sind die Stunden der schwindsüchtigen Violetta gezählt. Verdi erweist sich mittels seiner Musik als feinsinniger Psychologe, der das Seelenleben aller Protagonisten differenziert ausleuchtet. Berühmte Nummern wie das jugendlichüberschwängliche Trinklied des Alfredo wechseln sich ab mit intimen, melancholischen Klängen und bieten so ein Panorama des menschlichen Gefühlsspektrums, dem sich kein Hörer entziehen kann.
17.09.2016
Baden-Baden
Kinderführung
Kinder ab fünf Jahren können spielerisch das Toccarion und die Musik kennenlernen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
18.09.2016
Kleve
"GOTT STRAHLT WIE DIE SONNE"
Pfarrer Georg Freuling, Kinderchor der Ev. Kirchengemeinde Kleve, Leitung Annedore und Thomas Tesche
18.09.2016
Eisenach
Kammermusik an Bachs Taufstein
Mitteldeutsche Barock-Compagney
20.09.2016
Gießen
1. SINFONIEKONZERT
György Ligeti | Poème Symphonique
György LIgeti | Mysteries of the Macabre
Ludwig Van Beethoven | Sinfonie Nr. 8 in F-Dur op. 93

Solistin: Marie Friederike Schöder – Sopran
Dirigent: Michael Hofstetter
Philharmonisches Orchester Gießen
25.09.2016
Kleve
"NIEMAND KANN ZWEI HERREN DIENEN"
Pfarrer Georg Freuling, Kantorei der Ev. Kirchengemeinde Kleve, Roman Sieweke (Saxophon), Frank Matenaar (Cajón), Thomas Tesche (Keyboard)
25.09.2016
Baden-Baden
Juniorführung
Kinder ab neun Jahren entdecken das Toccarion und können sich von der Musik begeistern lassen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
25.09.2016
Dresden-Eschdorf
Konzert im Kerzenschein zum Ausklang des Kirchweihfestes
Gudrun Strohhäcker, Dresden (Flöten)
Elisabeth Strohhäcker, Mainz (Viola)
Johannes Strohhäcker, Dresden (Cello)
Martin Strohhäcker, Dresden (Orgel, Klavier)
Oktober 2016
01.10.2016
Gießen
IM WEISSEN RÖSSL
Operette von Ralph Benatzky

„Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein!“ So verspricht es zumindest der berühmte Ohrwurm. Wenn da nur nicht die Liebe der Lustigkeit einen Strich durch die Rechnung machen würde! Leopold, Kellner im titelgebenden Hotel, liebt die fesche Wirtin Josepha. Doch diese hat es auf ihren promovierten Stammgast abgesehen, der wiederum ein Auge auf eine Berliner Pauschaltouristin geworfen hat. Und als ob das nicht genug wäre, steht auch noch Kaiser Franz Joseph II. höchstpersönlich vor der Tür... Wie man sein Herz verliert und sein Glück findet – davon erzählt der beliebte Operettenklassiker von Ralph Benatzky. Ein Vorläufer des modernen Musicals, der von lässigem Foxtrott bis zum schwungvollen Walzer den Rhythmus der ‚Goldenen Zwanziger‘ mitreißend einfängt.
01.10.2016
Baden-Baden
Kinderführung
Kinder ab fünf Jahren können spielerisch das Toccarion und die Musik kennenlernen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
02.10.2016
Eisenach
Kammermusik an Bachs Taufstein
Mitteldeutsche Barock-Compagney
02.10.2016
Dittersbach
Festliches Orgelkonzert zum Erntedankfest an der Silbermannorgel
Annemarie Sirrenberg, Neustadt (Orgel)
05.10.2016
Baden-Baden
Nachtmusik
Das Toccarion für Erwachsene
Einmal im Monat lädt die unglaubliche Kinder-Musik-Welt Erwachsene ein, das Toccarion und seine
Spiele kennenzulernen.
Jeweils am ersten Mittwoch im Monat heißt es von 18 bis 21 Uhr „Nachtmusik – das Toccarion für Erwachsene“.
Eine Musiklotsin der Kinder-Musik-Welt präsentiert die Spiele der Einrichtung und erläutert das Konzept, mit dem
Kinder an die Musik herangeführt werden.
Der Blick hinter die Kulissen der weltweit einzigartigen Einrichtung wird interaktiv gestaltet.
Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, mehr über die
historischen Räume und deren wechselvolle Geschichte
im Fürstentrakt des Alten Stadtbahnhofes Baden-Baden zu erfahren.
09.10.2016
Baden-Baden
Juniorführung
Kinder ab neun Jahren entdecken das Toccarion und können sich von der Musik begeistern lassen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
09.10.2016
Gießen
KONZERT der hr-BigBand - CINEMA PARADISO
Giuseppe Tornatores Oscar-gekrönter Spielfilm erzählt die Geschichte eines erfolgreichen Regisseurs, der ins Dorf seiner Kindheit zurückkehrt, wo das schäbige „Cinema Paradiso“ abgerissen werden soll. Es wird eine Reise zurück in eine Zeit, als die Leinwand noch Projektionsfläche unserer Träume und Fenster zur Welt zugleich war. Dieses Konzert nähert sich der Faszination des Kinos von der akustischen Seite. Filmmusik, wie sie Nino Rota für Francis Ford Coppola und Federico Fellini oder Ennio Morricone für Sergio Leone geschrieben haben, steht im Mittelpunkt. Eine besondere Rolle spielt dabei der italienische Akkordeonvirtuose Simone Zanchini. Der weltweit gefragte Virtuose bewegt sich mühelos zwischen Jazz, neuer Musik, Klassik und imaginärer Folklore und setzt der jazzorchestral aufbereiteten Filmmusik akkordeonistische Glanzlichter auf.

Akkordeon: Simone Zanchini
Leitung: David Grottschreiber
hr-BigBand
11.10.2016
Gießen
2. SINFONIEKONZERT
Hector Berlioz | Symphonie Fantastique in C-Dur op. 14
Erik Satie | Gymnopédie 1-3
Claude Debussy | Prélude à L'Après-Midi d'un Faune

Dirigent: Christian Muthspiel
Philharmonisches Orchester Gießen
15.10.2016
Baden-Baden
Kinderführung
Kinder ab fünf Jahren können spielerisch das Toccarion und die Musik kennenlernen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
16.10.2016
Gießen
1. KAMMERKONZERT
Johannes Brahms | Scherzo in c-Moll, WoO 2 für Violine und Klavier
Sergej Sergejewitsch Prokofjew | Sonate in C-Dur op. 119 für Violoncello und Klavier
Felix Mendelssohn Bartholdy | Klaviertrio in c-Moll op. 66

Alexandra Speckbrock – Violine
Tatiana Gracheva – Violoncello
Evgeni Ganev – Klavier
16.10.2016
Baden-Baden
Herzschlag
Rhythmus erleben
Rhythmus ist überall: unser Herz schlägt, ein Zug rattert gleichmäßig über die Schienen, ein Song im Radio
lässt unserer Finger auf die Tischplatte trommeln.
Musik ohne Rhythmus funktioniert nicht.
Mit dem Rhythmus-Radar des Toccarion komponieren wir eigene coole Rhythmen, benutzen unseren Körper als
Schlaginstrument und setzen im Tanzkeller Rhythmus in Bewegung um.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
16.10.2016
Eisenach
Kammermusik an Bachs Taufstein
Mitteldeutsche Barock-Compagney
23.10.2016
Baden-Baden
Juniorführung
Kinder ab neun Jahren entdecken das Toccarion und können sich von der Musik begeistern lassen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
29.10.2016
Gießen
AB IN DEN WALD – Into the Woods
Musical von Stephen Sondheim und James Lapine | deutsch von Michael Kunze

Ab in den Wald! So heißt es für einen treuherzigen Bäcker und seine Frau, die durch den Fluch einer übel gelaunten Hexe mit einem fatalen Bann belegt wurden: Kinderlos müssen beide bleiben, sofern sie sich nicht einem raffinierten nächtlichen Rätsel-Parcours stellen. Doch sie sind nicht die Einzigen, die sich im Unterholz wiederfinden: Da sind die Schönheiten Aschenputtel, Rapunzel, Dornröschen und Schneewittchen ebenso wie ein höchst altkluges Rotkäppchen mitsamt Wolf sowie zwei leicht entflammbare Prinzen auf Brautschau. Und als ob das nicht genug wäre, kämpfen allesamt mit ureigenen Problemen, Neurosen und Neuröschen. Im Wald zeigt jeder seine Schattenseite – das Märchen eskaliert. Stephen Sondheim, der Virtuose unter den Musicalkomponisten, bittet zu einem wahnwitzigen Märchen-Verwirrspiel, das das geballte Grimm-Universum lustvoll auf die freudsche Couch legt.
30.10.2016
Ludwigshafen am Rhein
Der Titan: Max Reger zum 100. Todesjahr - Orgelkonzert und CD-Präsentation mit Christian Brembeck
Christian Brembeck (München)
31.10.2016
Eisenach
Sonderkonzert zum Reformationstag
Mitteldeutsche Barock-Compagney
November 2016
02.11.2016
Baden-Baden
Nachtmusik
Das Toccarion für Erwachsene
Einmal im Monat lädt die unglaubliche Kinder-Musik-Welt Erwachsene ein, das Toccarion und seine
Spiele kennenzulernen.
Jeweils am ersten Mittwoch im Monat heißt es von 18 bis 21 Uhr „Nachtmusik – das Toccarion für Erwachsene“.
Eine Musiklotsin der Kinder-Musik-Welt präsentiert die Spiele der Einrichtung und erläutert das Konzept, mit dem
Kinder an die Musik herangeführt werden.
Der Blick hinter die Kulissen der weltweit einzigartigen Einrichtung wird interaktiv gestaltet.
Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, mehr über die
historischen Räume und deren wechselvolle Geschichte
im Fürstentrakt des Alten Stadtbahnhofes Baden-Baden zu erfahren.
05.11.2016
Kleve
GOSPEL-TIME
Pfarrer Achim Rohländer, Jugendchor der Ev. Kirchengemeinde Kleve, Leitung Annedore und Thomas Tesche
06.11.2016
Dittersbach
Festliches Konzert zum 290. Geburtstag der Silbermannorgel - Chor & Orgel
Kirchspielchor, Kurrende und Zwerge
Martin Strohhäcker, Orgel
Gudrun Strohhäcker, Leitung
12.11.2016
Baden-Baden
Kinderführung
Kinder ab fünf Jahren können spielerisch das Toccarion und die Musik kennenlernen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
12.11.2016
Dortmund
Franz Schmidt: Das Buch mit sieben Siegeln
Luca Martin, Martina Schilling, Maria Hilmes, Markus Francke, Philipp Meierhöfer , Dortmunder Bachchor an St. Reinoldi, Neue Philharmonie Westfalen, Klaus Eldert Müller
15.11.2016
Gießen
3. SINFONIEKONZERT
Iván Eröd | Øresund op. 90
George Gershwin | Catfish Row, Suite aus Porgy and Bess

SolistInnen: Sarah Wegener – Sopran, Christian Miedl – Bariton
Dirigent: Michael Hofstetter
Philharmonisches Orchester Gießen
19.11.2016
St.Ingbert
Talente in Concert
Organisation Barbara Barthruff in Zusammenarbeit mit der HfM und Instrumentallehrern/innen.
19.11.2016
Kleve
"MEINE SEELE IST STILL ZU GOTT"
Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Max Reger, Jehan Alain und Joseph Friedrich Doppelbauer. Annedore Tesche (Mezzosopran), Thomas Tesche (Orgel)
20.11.2016
Baden-Baden
Juniorführung
Kinder ab neun Jahren entdecken das Toccarion und können sich von der Musik begeistern lassen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
20.11.2016
Gießen
BOYS, BOYS, BOYS (UA) Die SCHMACHTIGALLEN landen einen Hit
Die „Triller-Boys“ – Jack, Joe, John und Jim, ein A-Cappella Quartett – haben schon bessere Zeiten gesehen. Um an alte Erfolge anzuknüpfen, brauchen sie neue Ideen und dringend einen Hit. In der Hoffnung auf Inspiration beschließen sie, ihr altes WG-Leben wieder aufleben zu lassen, dem sie eigentlich längst entwachsen sind. Auf der Suche nach dem ultimativen Hit begegnen die „Triller-Boys“ unter anderem den Wildecker Herzbuben, Heino, Udo Lindenberg und dem Rat-Pack. Sie tanzen, singen und improvisieren sich durch Stilrichtungen und Hits aus allen Epochen und müssen sich nebenbei noch den alten und neuen Anforderungen des WG-Alltags stellen. Als eines Tages eine fremde Frau unter ihrer Dusche steht, ahnen sie noch nicht, dass diese Frau der Schlüssel zu ihrem Hit werden wird. Wenn Sie wissen wollen, wie ein Hit entsteht: Die „Triller-Boys“ alias Die SCHMACHTIGALLEN verraten es Ihnen.
25.11.2016
Bayreuth
Uraufführung SONNENWINTER - Oratorium von Michael Lippert
Hofer Symphoniker, Kantorei Bayreuth St. Georgen,
Ramona Friedrich (Sopran), Michael Dorn (Orgel),
Martin Neubauer (Sprecher),
Matthias Lippert (Lichtregie, Videos),
Axel Luther (Entwurf Sonnenwagen);
Leitung: Michael Lippert
26.11.2016
Gießen
HÄUPTLING ABENDWIND
Operette von Jacques Offenbach | deutsche Fassung von Johann Nestroy

Kannibalenhäuptling Abendwind erwartet Staatsbesuch von Häuptling Biberhahn – aber was tun, wenn sich so gar kein Gefangener oder Krimineller als Festschmaus finden lässt? Da kommt Abendwind ein gerade angespülter, schmackhaft anmutender Schiffbrüchiger namens Arthur gerade recht. Er soll dem Kannibalenkollegen aufgetischt werden, nicht wissend, dass es sich bei dem Unbekannten um den Sohn des Staatsgastes handelt, der auf der Suche nach seinem in
der Südsee verschollenen Vater ist. Wird dieses fatale Diner noch aufzuhalten sein? Fressen und gefressen werden – Jacques Offenbach war der scharfzüngige musikalische Karikaturist seiner Epoche, des französischen Second Empire. Er vermochte es in seinen Werken, mit einem skurrilen und anarchischen Humor die Absurditäten gesellschaftlichen Zusammenlebens zu skizzieren – nie mit dem moralischen Zeigefinger, sondern stets mit einer wunderbaren musikalischen Leichtigkeit und viel Esprit.
26.11.2016
Baden-Baden
Kinderführung
Kinder ab fünf Jahren können spielerisch das Toccarion und die Musik kennenlernen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
26.11.2016
Bayreuth
SONNENWINTER - Oratorium von Michael Lippert
Hofer Symphoniker, Kantorei Bayreuth St. Georgen,
Ramona Friedrich (Sopran), Michael Dorn (Orgel),
Martin Neubauer (Sprecher),
Matthias Lippert (Lichtregie, Videos),
Axel Luther (Entwuf Sonnenwagen),
Leitung: Michael Lippert
Dezember 2016
04.12.2016
Baden-Baden
Juniorführung
Kinder ab neun Jahren entdecken das Toccarion und können sich von der Musik begeistern lassen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
06.12.2016
Gießen
4. SINFONIEKONZERT
Johann Sebastian Bach | Weihnachtsoratorium BMV 248

Solistinnen und Solisten des Stadttheater Gießen, Chor und Extrachor des Stadttheater Gießen, Gießener Konzertverein, Wetzlarer Singakademie, Philharmonisches Orchester Gießen
Dirigent: Jan Hoffmann
07.12.2016
Baden-Baden
Nachtmusik
Das Toccarion für Erwachsene
Einmal im Monat lädt die unglaubliche Kinder-Musik-Welt Erwachsene ein, das Toccarion und seine
Spiele kennenzulernen.
Jeweils am ersten Mittwoch im Monat heißt es von 18 bis 21 Uhr „Nachtmusik – das Toccarion für Erwachsene“.
Eine Musiklotsin der Kinder-Musik-Welt präsentiert die Spiele der Einrichtung und erläutert das Konzept, mit dem
Kinder an die Musik herangeführt werden.
Der Blick hinter die Kulissen der weltweit einzigartigen Einrichtung wird interaktiv gestaltet.
Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, mehr über die
historischen Räume und deren wechselvolle Geschichte
im Fürstentrakt des Alten Stadtbahnhofes Baden-Baden zu erfahren.
10.12.2016
Baden-Baden
Kinderführung
Kinder ab fünf Jahren können spielerisch das Toccarion und die Musik kennenlernen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
11.12.2016
Porschendorf
Adventskonzert im Kerzenschein
Kirchspielchor, Kurrende und Zwerge
Instrumentalisten
Gudrun Strohhäcker, Leitung
11.12.2016
Kleve
"O MAGNUM MYSTERIUM"
Werke von Tomás Luis da Victoria, Jan Pieterszoon Sweelinck, Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Heinrich von Herzogenberg und Francis Poulenc. Vokalensemble der Ev. Kirchengemeinde Kleve, Leitung Thomas Tesche
17.12.2016
Baden-Baden
Froh und munter
Adventssingen für Kinder
Die Straßen sind festlich beleuchtet, überall duftet es schon nach Plätzchen und die Weihnachtsmarktbuden
sind aufgebaut.
Höchste Zeit, um gemeinsam zu musizieren!
Ob mit Schneeflocken oder ohne – wir singen traditionelle
und auch weniger bekannte Lieder und verzerren unsere Stimme mit dem Hallkristall des Toccarion. Außerdem komponieren wir ein neues Weihnachtslied und sind damit bestens für die Festtage gerüstet. Weihnachten kann kommen!
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
17.12.2016
Gießen
OBERON
Oper von Carl Maria von Weber | konzertante Aufführung

Die Frage nach der Standhaftigkeit des Menschen verleitet das streitbare Elfenkönigspaar Oberon und Titania zu einer folgenschweren Idee: Exemplarisch soll die Liebesfähigkeit des
stolzen Ritters Hüon von Bordeaux auf die Probe gestellt werden. Eine verwickelte Liebeshandlung entspinnt sich, die Carl Maria von Weber in seiner letzten großen Oper in hochromantische Klänge fügt: OBERON or The Elf King‘s Oath. Als Londoner Auftragsarbeit zeugt das Werk von einer leidenschaftlichen Beschäftigung Webers mit der englischen Sprache und den Werken William Shakespeares: Motive aus EIN SOMMERNACHTSTRAUM standen ebenso Pate wie die
Naturimpressionen aus DER STURM. Die schillernde musikalische Bandbreite entfaltet sich von der Zeichnung der Feenwelt bis hin zur raffinierten Charakterisierung des Orients. Lange im Schatten
des FREISCHÜTZ, wartet das wahrhaft zauberhafte Werk nun auf seine Wiederentdeckung.
18.12.2016
Baden-Baden
Juniorführung
Kinder ab neun Jahren entdecken das Toccarion und können sich von der Musik begeistern lassen.
Zwei Stunden lang werden Sie von einer pädagogischen Fachkraft durch die Kinder-Musik-Welt geführt.
Zum Programm gehören Sing- und Rhythmusspiele, Stationen zur menschlichen Stimme,
virtuelle Musik-Stationen sowie das Ausprobieren verschiedener Instrumente.
18.12.2016
Kleve
OFFENES WEIHNACHTSSINGEN
Kantorei, Kinderchor und Blechbläserkreis der Ev. Kirchengemeinde Kleve, Michael Behrendt (Orgel) ... und die singende Gemeinde. Leitung: Thomas Tesche
26.12.2016
Dresden-Eschdorf
Weihnachtskonzert mit Lesungen im Kerzenschein
Marie Timmermann, Erfurt (Sopran)
Gudrun Strohhäcker, Dresden (Flöten)
Charlotte Gawrisch, Pirna (Flöte)
Elisabeth Strohhäcker, Mainz (Viola)
Johannes Strohhäcker, Stuttgart (Cello)
Martin Strohhäcker, Dresden (Klavier, Orgel)
30.12.2016
Gießen
5. SINFONIEKONZERT
Johannes Brahms | Auswahl aus Ungarische Tänze
Max Bruch | 1. Violinkonzert g-Moll op. 26
Aram Chatschaturjan | Suite aus der Bühnenmusik Maskerade
Dmitrij Schostakowitsch | Auswahl aus den Jazz-Suiten

Solist: Nicola Benedetti – Violine
Dirigent: Aziz Shokhakimov
hr-Sinfonieorchester
31.12.2016
Testevent
TEstausfuehrende
31.12.2016
Dresden
Silvester-Orgelkonzert
Martin Strohhäcker, Orgel
Januar 2017
01.01.2017
Gießen
NEUJAHRSKONZERT
Sie wollen schwungvoll ins Jahr 2017 starten und den Silvesterkater hinter sich lassen? Dann sind Sie bei uns richtig. Das Philharmonische Orchester Gießen erwartet Sie zum traditionellen Neujahrskonzert.
28.01.2017
Gießen
DER BARBIER VON BAGDAD
Oper von Peter Cornelius

Eine turbulente Episode aus dem märchenhaften Universum von Tausendundeiner Nacht inspirierte Peter Cornelius zu einem exotisch klingenden Werk in bester deutscher Spieloperntradition: Im wahrsten Sinne krank vor Liebe ist der junge Nureddin – doch die von ihm vergötterte Schönheit Margiana scheint als Tochter des Kadi für ihn unerreichbar zu sein. Da steht ein gewitzter Helfer
vor der Tür: Wortreich bietet der Barbier Abul Hassan Ali Ebn Bekar seine Dienste an – doch der redselige Chaot sorgt für mehr Wirbel und Absurdität als geahnt. Auf raffinierte Weise verbindet Peter Cornelius in seinem Werk das ausgereifte Erbe Albert
Lortzings mit romantischen Neuerungen, nicht zuletzt dem Einfluss Richard Wagners. Kein Geringerer als Franz Liszt dirigierte die Uraufführung. Heute gilt es, das humorvolle, auch parodistische
Hauptwerk eines unterschätzten deutschen Dichterkomponisten neu zu entdecken.
29.01.2017
Gießen
2. KAMMERKONZERT
Werke von Landgraf Moritz von Hessen-Kassel, Claude Debussy, Bart Howard und Carlo Gesualdo

Bayreuther Backstage-Posaunenquartett (Kurt Förster, Thomas Lischke, Christian Künkel, Philippe Schwarz), Alexander Schmidt-Ries – Posaune
Februar 2017
07.02.2017
Gießen
6. SINFONIEKONZERT
Wolfgang Amadeus Mozart | Sinfonie Nr. 34 in C-Dur KV 338
Antonio Rosetti | Konzert für Viola und Orchester in G-Dur C 15
Joseph Haydn | Sinfonie Nr. 103 in Es-Dur "Mit dem Paukenwirbel"

Solist: Nils Mönkemeyer – Viola
Dirigent: Michael Hofstetter
Philharmonisches Orchester Gießen
März 2017
07.03.2017
Gießen
7. SINFONIEKONZERT
Peter I. Tschaikowski | Violinkonzert in D-Dur op. 35
Alexander Skrjabin | 1. Sinfonie E-Dur op. 26

Solistin: Mirijam Contzen – Violine
Dirigent: Michael Hofstetter
Philharmonisches Orchester Gießen
25.03.2017
Gießen
COSÌ FAN TUTTE
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart | in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Wie treu ist mein Beziehungspartner? Für die jungen Offiziere Ferrando und Guglielmo ist das gar keine Frage. Ihre beiden zauberhaften Verlobten Fiordiligi und Dorabella würden sie doch
im Leben nicht betrügen! Dagegen wettet der diabolische Philosoph Don Alfonso, von ewiger weiblicher Untreue fest überzeugt. Ein folgenschwerer Partnertausch beginnt: Zunächst sieht es noch so aus, als habe Alfonso das Nachsehen, denn beide Damen schwören ihren Geliebten felsenfeste Treue. Doch der Fels bröckelt. Wolfgang Amadeus Mozart fand in seinem Librettisten Lorenzo da Ponte einen kongenialen künstlerischen Partner: Gemeinsam zeichnen sie sowohl humorvoll als auch leidenschaftlich mitfühlend die Unordnung und das frühe Leid jugendlicher Liebender. Vergleichslos machen Mozarts Klänge erfahrbar, dass das Herz oft andere Dinge sagt als der Mund.
April 2017
11.04.2017
Gießen
8. SINFONIEKONZERT
Moritz Eggert | Klavierkonzert I Won't Find Another You
Claudio Monteverdi | Si dolce è'l tormento
Bernard Herrmann | Vertigo
Igor Strawinsky | Pulcinella

Solist: Moritz Ernst – Klavier
Dirigent: Moritz Eggert
Philharmonisches Orchester Gießen
Mai 2017
13.05.2017
Gießen
LEBEN MIT EINEM IDIOTEN
Oper von Alfred Schnittke

Mangel an Mitleid – für dieses Vergehen wird einem russischen Schriftsteller der Prozess gemacht. Seine Strafe: Er muss einen Irren bei sich zu Hause aufnehmen. So beginnt sein Leben mit einem Idioten namens Wowa, einem impulsiven Rotschopf, der schon bald Verwirrung und Anarchie in das vermeintlich traute Heim des Schriftstellers und seiner Ehefrau bringt: Eine Spirale aus Leidenschaft, hemmungsloser Sexualität und gegenseitiger Zerstörung beginnt. Alfred Schnittkes erstes Opern-Meisterwerk aus dem Jahr 1992 ist musikalisch ein beeindruckendes Beispiel für seine „polystilistische“ Technik: Verschiedenste Stile fügen sich zu einer packenden neuen Tonsprache. Auch das Sujet ist vielschichtig: Surrealer Albtraum ist es ebenso wie eine politische Parabel über Macht und Unterdrückungsmechanismen – und nicht zuletzt ein Zerrspiegel all jener kleinen Kriege, die der Mensch im alltäglichen häuslichen Miteinander austrägt.
23.05.2017
Gießen
9. SINFONIEKONZERT
Georg Philipp Telemann | Auswahl aus Alster-Ouvertüre TVWV 55:F1
Georg Philipp Telemann | Konzert in D-Dur für 2 Querflöten, Violine und Violoncello
Wilhelm Friedemann Bach | Adagio und Fuge d-Moll F 65
Johann Sebastian Bach | Orchestersuite in D-Dur BWV 1068

Dirigent: Werner Erhardt
Philharmonisches Orchester Gießen
28.05.2017
Gießen
3. KAMMERKONZERT
Louis Spohr | Quintett in c-Moll op. 52 für Klavier und Bläser
Nikolai Rimski-Korsakow | Quintett in B-Dur für Klavier und Bläser

Evgeni Ganev – Klavier
Carol Brown – Flöte
Anna Deyhle – Klarinette
Maria Oliveira-Plümacher – Fagott
Jens Hentschel – Horn
Juni 2017
11.06.2017
Gießen
4. KAMMERKONZERT
Felix Mendelssohn Bartholdy | Klaviertrio in d-Moll op. 49
Felix Mendelssohn Bartholdy | Sextett in D-Dur op. 110

Roland Knoke – Klavier
Anette Maria Schack-Reber – Violine
Karolina Rybka, Jorid Helfrich – Viola
Attila Hündöl – Cello
Wolfgang Plümacher – Kontrabass
20.06.2017
Gießen
10. SINFONIEKONZERT
Ludwig Meinardus | Luther in Worms

Solistinnen und Solisten des Stadttheater Gießen, Chor und Extrachor des Stadttheater Gießen, Gießener Konzertverein, Wetzlarer Singakademie, Philharmonisches Orchester Gießen

Dirigent: Jan Hoffmann
 
 
Unsere Förderer und Partner:
© 2016 by Deutscher Musikrat