EUROPEAN WORKSHOP FOR CONTEMPORARY MUSIC 2010 IN WARSCHAU

 

Im Zeichen des Warschauer Chopin-Jahres


Im September 2010 trafen sich die Musiker des European Workshop for Contemporary Music wie in den vergangenen Jahren zur gemeinsamen Arbeitsphase in Polen, die mit einem Konzert im Rahmen des Festivals für Neue Musik "Warschauer Herbst" am 20.9.2010 ihren Abschluss fand.

Das Festival widmete sich diesmal, ganz im Zeichen des Chopin-Jahres, dem Leitthema "Keyboards". Das "Klavierkonzert mit Ensemble" von Beat Furrer war Höhepunkt des diesjährigen Konzertprogrammes des EWCM. Durch die Einbindung des Komponisten Beat Furrer sowie des Solisten Stefan Wirth und Musikern des Ensembles mit Ursprung in der Schweiz wurde die internationale Zusammenarbeit von Musikschaffenden beim Workshop im September abermals um ein neues europäisches Partnerland erweitert. Auf dem Programm des EWCM standen in diesem Jahr außerdem Werke von Isabel Mundry, Marco Stroppa und PRASQUAL.

Die Komponisten Isabel Mundry und Beat Furrer waren beim European Workshop 2010 zu Gast und tauschten sich mit den Teilnehmern ausführlich über ihre kompositorische Arbeit und die einzustudierenden Werke aus.


Termine

13.-19. September:
Probenphase in der Chopin Musikakademie Warschau

20. September:
Konzert des EWCM
im Witold Lutosłwaski Saal des Polnischen Rundfunks mit Live-Übertragung

Programm

Marco Stroppa
élet...fogytiglan

Isabel Mundry
Le silence - Tystnaden (polnische EA)

PRASQUAL
YMORH (polnische EA)

Beat Furrer
Klavierkonzert mit Ensemble



Partner