Deutscher Musikrat

gGmbH

edition elektronik

Weberstraße 59

53113 Bonn

T 0228 - 20 91-170

F 0228 - 20 91-200

E zm@musikrat.de

AGF - Gedichterbe

Die Herkunft der deutschen Sprache, deutsche Lyrik, Gesellschaft und elektronische Musik - darum kreist Gedichterbe, ein Projekt von AGF alias Antye Greie. Die Sängerin, Musikerin und Produzentin beginnt mit der ersten überlieferten deutschen Dichterin Frau Ava aus dem elften Jahrhundert und landet bei der 1982 geborenen Lyrikerin Ann Cotten. Dazwischen finden sich Romantikdichter aus dem 18. Jahrhundert ebenso wie jüdische Poeten des 20. Jahrhunderts.

Einige Akteure aus der deutschen Elektronikszene halfen AGF, die Gedichte zu interpretieren: DJ Ellen Allien, Gudrun Gut, Quio, Pyranja, Barbara Morgenstern, Gina D Orio und viele mehr. Im Mittelpunkt stand die Frage: Wie funktionieren Gedicht und Musik miteinander? Oder: Kann Quio Frau Ava rappen? Können uns Else Lasker-Schüler und Paul Celan heute noch inspirieren?

Die Musik ist radikal modern, zeitgenössisch minimalistisch und unterstützt das Gedicht und seinen historischen Kontext. Im 32-seitigen Booklet finden sich kaligrafische Zeichnungen von AGF und ein das Thema begleitender Aufsatz von Christine Lang.

gedichterbe.poemproducer.com