Imagefilm DMW

Zum Imagefilm bei YOUTUBE >>

04. Okt 2016
Freitag, 7. Oktober: Preisträger-CD von Wies de Boevé im Handel und in Deutschlandradio Kultur

Am Freitag erscheint beim Label GENUIN die Debüt-CD des Kontrabassisten Wies de Boevé in der Preisträgerreihe des DMW.

Der Preisträger des DMW 2015 und zuletzt auch des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2016 spielte zusammen mit der Pianistin Tomoko Takahashi Werke von Reinhold Glière, Giovanni Bottesini, Joseph Jongen, Teppo Hauta-aho und Astor Piazzolla ein.


Vorgestellt wird die CD in der Sendung EINSTAND:
Freitag, 07.10.2016, 22.00 – 22.30 Uhr, Deutschlandradio Kultur:
EINSTAND: „Das geht auch auf einem Bass“ - Der Kontrabassist Wies de Bouvé (Von Ilona Hanning)

Wir freuen uns, Sie an den Rundfunkgeräten oder beim Live-Stream im Internet zu begrüßen: www.deutschlandradiokultur.de/programmvorschau.282.de.html
Über den Audiorecorder kann die Sendung auch aufgezeichnet werden.
 

Infos zu Wies de Boevé: www3.musikrat.de/index.php


[www.genuin.de: Zum ersten Mal gewann 2015 ein Kontrabassist den Deutschen Musikwettbewerb, einen der renommiertesten Instrumentalwettbewerbe überhaupt: Wies de Boevé überzeugte Publikum und Jury gleichermaßen mit seinem intensiven und geschmeidigen Spiel, das er nun zum ersten Mal auf einer GENUIN-CD vorstellt. Mit seiner Klavierpartnerin Tomoko Takahashi spielt der frischgebackene Stellvertretende Solobassist des BR-Symphonieorchesters virtuose Kontrabassliteratur von Glière, Bottesini, Jongen, Hauta-aho und Piazzolla. Und diese kleinen Preziosen tönen so rund aus dem Lautsprecher, dass man sich überhaupt keine Gedanken über hoch und tief mehr macht, sondern einfach nur noch genießt ...]