Die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler

Die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (BAKJK) vermittelt Preisträger und Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbs für eine Saison für Kammermusikkonzerte. Je nach Saison kommen dabei bis zu 30 oder mehr Konzerte pro Ensemble zustande.

Das Förderprojekt des Deutschen Musikrats bringt junge MusikerInnen, Konzertveranstalter und ein breites Publikum zusammen und übernimmt so seit 60 Jahren eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des kammermusikalischen Lebens in Deutschland.

Die BAKJK wird durch die Kulturstiftung der Länder und die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) finanziell getragen und durch den Norddeutschen Rundfunk (NDR) unterstützt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf den Spuren der BAKJK!

Imagefilm Deutscher Musikwettbewerb

Zum Imagefilm bei YOUTUBE >>

Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb

1. und 2. Preis an Louise Pollock und Constantin Hartwig  >>>

ARD Musikwettbewerb 2016

Drei DMW-Gewinner beim ARD Musikwettbewerb erfolgreich >>>

ECHO Klassik

an DMW-Preisträger-CD von Asya Fateyeva >>>

Preisträger-CD von Bettina Aust

ab 2. September im Handel >>>

Deutscher Musikwettbewerb 2016 & 2017

Momentan bilden sich aus den Stipendiaten des DMW 2016 - >>> -  die Ensembles der 61. BAKJK.

Anmeldung zum DMW 2017 in Leipzig (27. Febr.-11. März 2017) bis zum 27. Oktober 2016 >>>

BAKJK Kataloge

BAKJK-Künstlerkatalog mit Biografien und Konzertprogrammen:

 

Katalog 60. BAKJK - Konzertsaison 2016/2017

Katalog 59. BAKJK - Konzertsaison 2015/2016

 

 

Logo der BAKJK

für Mitglieder des Veranstalterrings:

 

BAKJK-Logo.jpg

BAKJK Künstler

Die MusikerInnen der laufenden Saison stellen wir Ihnen in der Rubrik "Künstler" vor.

 

 

 

Antragsformulare:

siehe Kontakt >>

21.09.2016 Pollock und Hartwig gewinnen den Aeolus Bläserwettbewerb

Zwei Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs erlangten beim Internationalen Aeolus Bläserwettbewerb...

mehr dazu...

12.09.2016 3 DMW-Gewinner Preisträger beim ARD Musikwettbewerb

Der Deutsche Musikwettbewerb freut sich, dass in diesem Jahr gleich drei seiner...

mehr dazu...